Newsletter

Registrierung Mein Account

Logout

Nutzungsbedingungen

Jeder Zugriff auf die Seiten dieser Website und gegebenenfalls auf die mobile Anwendung (im Folgenden zusammen die "Digitale Plattform") sowie das Abonnement der Klépierre-Plattform setzt die vorbehaltlose Annahme dieser Bedingungen durch den Nutzer voraus. Wir weisen darauf hin, dass einige der von der Digital Plattform angebotenen Dienste spezielle Nutzungsbedingungen haben, die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergänzen.

 

1. Zweck der Digitalen Plattform

Zweck der Digitalen Plattform ist es, allgemeine Informationen über das regionale Einkaufszentrum Boulevard Berlin, Centrum Galerie Dresden, Forum Duisburg und seine Marken, das Treueprogramm der Klépierre-Plattform bereitzustellen und es den Nutzern zu ermöglichen, und die Klépierre-Plattform zu abonnieren.

Die auf der Digitalen Plattform enthaltenen Informationen stellen in keiner Weise ein Vertragsangebot, ein Kaufangebot oder ein Verkaufsangebot dar, sofern nicht anders angegeben.

2. Zugang zur digitalen Plattform

Klépierre Management kann nicht garantieren, dass die digitale Plattform ununterbrochen und fehlerfrei funktioniert. Sie ist nur an eine Verpflichtung zur bestmöglichen Leistung (obligation de moyens) im Hinblick auf den Betrieb und die Kontinuität der Digitalen Plattform und der angebotenen Dienste gebunden. Klépierre Management haftet nicht für Schäden, die sich aus der Nutzung der Digitalen Plattform ergeben, unabhängig von deren Ursache; insbesondere haftet Klépierre Management nicht für die betrügerische Verfälschung oder den Zugriff auf Daten und/oder die versehentliche Übertragung von Viren über die Digitale Plattform. Ebenso kann sie nicht haftbar gemacht werden für Situationen, die auf höhere Gewalt, Ausfälle und technische Probleme in Bezug auf Hardware, Programme und Software oder das Internet-Netzwerk zurückzuführen sind, die dazu führen können, dass die Digitale Plattform ganz oder teilweise ausgesetzt oder beendet wird.

Das Management von Klépierre behält sich das Recht vor, den Zugriff auf die gesamte oder einen Teil der digitalen Plattform, insbesondere auf Inhalte, Funktionalitäten und Verfügbarkeitszeiten, ohne vorherige Ankündigung zu ändern, auszusetzen, einzuschränken oder zu unterbrechen. Sie kann dies jederzeit tun, insbesondere um die Digitale Plattform zu pflegen oder zu aktualisieren.

3. Abonnement der Klépierre-Plattform

3.1 Die Website und gegebenenfalls die Anwendung bieten den Nutzern Zugang zur Klépierre-Plattform. Jeder Benutzer, der die Klépierre-Plattform abonnieren möchte, muss diese Nutzungsbedingungen lesen und akzeptieren. Durch Anklicken des Kontrollkästchens ""Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelesen und bin damit einverstanden"" erkennt der Nutzer an, dass er diese akzeptiert und einhält.

Alle Benutzer können sich nur einmal registrieren.

Jede Nutzung der Klépierre-Plattform durch ein Kind erfolgt unter der vollen Verantwortung der Inhaber der elterlichen Gewalt über die betroffenen Personen.

Aus diesem Grund müssen Eltern, die ihren Kindern den Zugang zur Klépierre-Plattform ermöglichen wollen, ihnen helfen, ein entsprechendes Konto einzurichten und ihren Zugang zur Plattform zu überwachen. Es liegt in der Verantwortung des Erziehungsberechtigten festzustellen, ob die auf der Digitalen Plattform veröffentlichten Informationen und Inhalte für sein Kind geeignet sind.

3.2.    Das Abonnement der von Klépierre Management eingerichteten Klépierre-Plattform ermöglicht es den Benutzern:

profitieren Sie von Aktionsangeboten, deren Bedingungen für jeden von ihnen festgelegt sind;

den Newsletter der Klépierre-Plattform erhalten;

Zugang zu bestimmten Diensten der Digitalen Plattform, die ausschließlich den Mitgliedern der Klépierre-Plattform vorbehalten sind;

Kommentare zu Artikeln veröffentlichen, die in speziellen Abschnitten der Digitalen Plattform veröffentlicht wurden.

3.3.    Um die Klépierre-Plattform zu abonnieren, muss der Nutzer ein online auf der Digitalen Plattform veröffentlichtes Mitgliedschaftsformular ausfüllen und die erforderlichen Informationen angeben. Insbesondere müssen Benutzer einen Benutzernamen und ein Passwort festlegen, um auf ihr Mitgliedskonto zugreifen zu können.

Der Nutzer erhält eine E-Mail mit der Bestätigung seiner Registrierung an die im Formular angegebene E-Mail-Adresse.

Durch die Registrierung erhält der Nutzer den Status eines Mitglieds der Klépierre-Plattform und erhält Zugang zu den unter Punkt 3.1 genannten Diensten.

Mitglieder der Klépierre-Plattform können ihre Daten jederzeit über die Seite "Mein Konto" ändern.  Sie können sich auch über die folgende Adresse von der Klépierre-Plattform abmelden : GDPR.deutschland@klepierre.com

3.4 Wenn die Pflichtangaben nicht gemacht werden, ist eine Registrierung nicht möglich. Der Nutzer verpflichtet sich, für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben auf dem Formular zu sorgen. Jede Registrierung, die eindeutig falsche Informationen enthält, kann entfernt werden. Der Nutzer verpflichtet sich außerdem, seinen Benutzernamen und sein Passwort streng vertraulich zu behandeln. Jede Verbindung über den Benutzernamen und das Passwort eines Mitglieds gilt als von diesem hergestellt.

Bei betrügerischer Nutzung, Verlust, Zerstörung oder Diebstahl von Benutzername und Passwort muss der Nutzer diese so schnell wie möglich auf der Digitalen Plattform ändern.  Klépierre Management kann nicht für die Folgen einer solchen betrügerischen Nutzung, eines solchen Verlustes, einer solchen Zerstörung oder eines solchen Diebstahls haftbar gemacht werden.

Die Geschäftsleitung von Klépierre kann beschließen, ein Mitglied im Falle eines Verstoßes gegen diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen auszusetzen oder auszuschließen.

 

3.5 Pflichten der Mitglieder

Jedes Mitglied der Klépierre-Plattform stimmt zu:

um nur ein Konto zu erstellen und zu verwenden,

nur genaue und aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen;

die anderen Mitglieder zu respektieren, höflich und nicht aggressiv in jedem Austausch mit den anderen Mitgliedern oder mit der Digitalen Plattform zu sein;

die spezifischen Bedingungen für jedes auf der Digitalen Plattform vorgeschlagene Angebot oder jede Operation einzuhalten.

3.6 Inhaltsveröffentlichung

Mitgliedern der Klépierre-Plattform kann die Möglichkeit geboten werden, Kommentare zu Artikeln zu veröffentlichen, die in speziellen Bereichen der Digitalen Plattform veröffentlicht wurden.

Die Nutzer sind allein verantwortlich für die Inhalte, die sie auf der Digitalen Plattform veröffentlichen, sowie für die von ihnen formulierten Texte und/oder Meinungen. Sie verpflichten sich insbesondere, dafür Sorge zu tragen, dass diese Daten den berechtigten Interessen Dritter nicht schaden können.

In diesem Zusammenhang verpflichten sie sich

niemanden zu diffamieren, zu missbrauchen, zu belästigen, aufzuspüren, zu beleidigen oder zu bedrohen oder die Rechte anderer zu verletzen,

keine missbräuchliche Sprache wie z.B. eine Beleidigung zu verwenden),

nicht aggressiv zu sein

keine Marken, Geschäfte, Aktivitäten, Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben.

keine Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu dulden und keinen Rassenhass oder Pädophilie zu schüren,

keine falsche Identität zu schaffen oder sich die Identität eines Dritten anzueignen,

keine Viren, Trojanische Pferde, logische Bomben oder andere schädliche oder zerstörerische Programme zu übertragen,

das Funktionieren der Digitalen Plattform nicht zu stören,

die Privatsphäre und die Bildrechte von Personen, die im Inhalt identifiziert werden können, nicht zu verletzen,

im Allgemeinen keine Elemente zu übermitteln, die geistige Eigentumsrechte oder Rechte Dritter, insbesondere Marken, das Recht auf Privatsphäre oder das Urheberrecht verletzen.

Der Nutzer stellt Klépierre Management von allen Klagen frei, die direkt oder indirekt auf solchen Bemerkungen und/oder Daten beruhen, die von jedermann gegen Klépierre Management erhoben werden. Sie verpflichten sich insbesondere, alle Beträge zu zahlen, die sich aus der Klage eines Dritten gegen Klépierre Management ergeben, einschließlich Anwaltskosten und Gerichtskosten.

4.       Garantien

Der Nutzer stellt Klépierre Management sowie alle an der Erstellung, Produktion und Verbreitung der Digitalen Plattform Beteiligten von allen Ansprüchen, Haftungen, Kosten und Aufwendungen frei, die sich aus der Verletzung dieser Bedingungen oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Digitalen Plattform ergeben.

Alle Informationen und Daten, die vom Benutzer zur Verfügung gestellt werden, unterliegen der alleinigen Verantwortung des Benutzers, und die Nutzung verpflichtet sich, die Geschäftsleitung von Klépierre schadlos zu halten und sie für alle direkten und indirekten Schäden, die daraus entstehen können, entsprechend zu entschädigen.

Der Nutzer haftet allein für direkte oder indirekte Schäden, seien sie materieller oder immaterieller Art, die er der Digitalen Plattform durch die rechtswidrige oder nicht rechtswidrige Nutzung des angebotenen Dienstes zufügt. In den oben genannten Fällen verpflichtet sich der Nutzer, Klépierre Management zu entschädigen, auch für angemessene Anwaltskosten, die ihm im Falle einer Schadensersatzverpflichtung entstehen. Der Nutzer verpflichtet sich darüber hinaus, Klépierre Management die Kosten für die Behebung des entstandenen Schadens zu erstatten.

 

5.       Haftung

Klépierre Management kann nicht für direkte oder indirekte Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus dem Zugang zu oder der Nutzung der Digitalen Plattform oder der darin enthaltenen Informationen ergeben, unabhängig von ihrer Art. Insbesondere die von den Marken für ihre Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung gestellten Informationen erfolgen unter ihrer alleinigen Verantwortung und können Klépierre Management nicht haftbar machen.

Klépierre Management lehnt jede Verantwortung für die Angemessenheit der von den Nutzern getroffenen Entscheidungen und Maßnahmen allein auf der Grundlage der auf der Digitalen Plattform veröffentlichten Informationen ab.

Klépierre Management lehnt jede Haftung für Schäden ab, die dem Benutzer entstehen, insbesondere durch den Verlust, die Verschlechterung oder die Beschädigung von Dateien oder die Übertragung von Viren, die seine Computerausrüstung oder sonstiges Eigentum bei der Verbindung und/oder Beratung und/oder Nutzung der Digitalen Plattform infizieren könnten.

Der Nutzer erkennt an, dass die Übertragung von Daten über das Internet von relativer technischer Zuverlässigkeit ist und dass die Daten selbst nicht vor einem möglichen Missbrauch geschützt sind. Unter diesen Bedingungen sind die Benutzer voll verantwortlich für die Übermittlung von Passwörtern oder anderen vertraulichen Daten und ganz allgemein für alle sensiblen Informationen.

Der Nutzer ist dafür verantwortlich, alle geeigneten Maßnahmen zu ergreifen, um seine Daten und Geräte vor Virenbefall, wie z.B. versuchtem Eindringen in sein Computersystem durch Dritte über die Dienste der Digitalen Plattform, zu schützen.

Der Benutzer erkennt an, dass sein Gerät unter seiner alleinigen Verantwortung mit dem Internet verbunden ist und dass Klépierre Management daher nicht für Schäden verantwortlich ist, die während der Verbindung entstehen können.

In Kenntnis des Vorstehenden verzichtet der Benutzer folglich auf sein Recht, Klépierre Management für einen oder mehrere der oben genannten Tatsachen oder Ereignisse haftbar zu machen.

 

6 Aktualisierungen

 

Klépierre Management unternimmt angemessene Anstrengungen, um aktuelle Informationen auf seiner digitalen Plattform anzubieten. Alle Informationen, die Personen, die auf die Digitale Plattform zugreifen, zur Kenntnis gebracht werden, wurden zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgewählt.

Diese Informationen können eine Aktualisierung erfordern, die zum Zeitpunkt der Konsultation aus technischen oder nichttechnischen Gründen nicht stattgefunden haben kann, oder sie können geändert werden. Klépierre Management kann nicht für Fehler oder Auslassungen haftbar gemacht werden.

 

7.       Hyperlinks

Die Digitale Plattform kann Links zu anderen Websites enthalten. Die Websites, auf die diese Hyperlinks verweisen, sind, sofern nicht anders angegeben, unabhängig von der Digitalen Plattform und von Klépierre Management. Das Management von Klépierre haftet in keiner Weise für den Inhalt dieser Websites, für Schäden, die sich aus der Verbindung zu diesen Websites, den darin enthaltenen Informationen oder aus Transaktionen, die mit ihnen durchgeführt werden, ergeben, für die allein der Herausgeber der Website verantwortlich ist.

Jegliche Art von Hyperlinks, die den Zugang zur Digitalen Plattform oder zu deren Seiten oder Elementen ermöglichen, bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung von Klépierre Management.

 

8.       Funktionen zur Bereitstellung in sozialen Netzwerken

 

Die Digitale Plattform bietet Funktionen für die gemeinsame Nutzung bestimmter Inhalte in sozialen Netzwerken. Der Benutzer verpflichtet sich, die Bedeutung der Inhalte nicht zu missbrauchen oder das Image von Klépierre Management zu schädigen. Da Klépierre Management nicht der Herausgeber dieser sozialen Netzwerke ist, die unabhängig sind, kann Klépierre Management nicht für die Folgen der Nutzung dieser Plattformen haftbar gemacht werden.

 

9.       Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Digitale Plattform umfasst verschiedene Formulare für die Erhebung personenbezogener Daten. Weitere Informationen zu dieser Datenverarbeitung finden Sie in unserer Charta zum Schutz personenbezogener Daten.

 

10.   Geistiges Eigentum

Diese Digitale Plattform, insbesondere alle visuellen Elemente, sowie die Präsentation und der Inhalt aller Artikel, Pressespiegel und generell aller Informationen, die auf der Digitalen Plattform erscheinen, sind ausschließliches Eigentum von Klépierre Management oder von Dritten, mit denen es Vereinbarungen getroffen hat, die deren Veröffentlichung ermöglichen. Der Benutzer hat nicht das Recht, diese Elemente oder Inhalte ohne die ausdrückliche vorherige Zustimmung von Klépierre Management zu vervielfältigen, zu verbreiten oder generell zu verwerten.

 

11.   Änderung dieser Geschäftsbedingungen

Diese Bedingungen können jederzeit geändert werden. Jede neue Version wird auf der Digitalen Plattform veröffentlicht. Es gilt die zum Zeitpunkt der Konsultation der Nutzer auf der Digitalen Plattform geltende Fassung, die für sie verbindlich ist.

 

12. Salvatorische Klausel

Für den Fall, dass eine der Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen aufgrund des geltenden Rechts als nicht durchsetzbar erachtet wird, vereinbaren der Benutzer und die Geschäftsleitung von Klépierre, sie in gutem Glauben neu zu verhandeln, um die wirtschaftliche Lage, von der sie profitieren, so nahe wie möglich an der unter der nicht durchsetzbaren Bedingung zu halten.

Wenn sie diese Bestimmung nicht in einer für beide Seiten akzeptablen und durchsetzbaren Weise ersetzen, wird diese Bestimmung von diesem Vertrag ausgeschlossen und der Rest der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird so ausgelegt, als ob eine solche Bestimmung ausgeschlossen wäre und anwendbar bleibt.

IMPRESSUM

CHARTA ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Top